Das ist jetzt 10 Jahre her...

Am 01. März 2009 machte ich mich auf dem Weg in mein neues Leben. In diesem neuen Leben hatte ich keinen Platz zum schlafen, kein Bankkonto, aber ich hatte einen Job. Etwas was ich seit 1993 nicht mehr hatte. Auch nicht nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium, in einem Bereich, das neu war, in dem mach "eigentlich" einen Job hätte finden müssen. 

Okay ich hatte für ca. einem Jahr so etwas wie einen richtigen Job. Es war ein Job in einer kleinen IT-Recruitment Firma in Berlin. Dort betreute ich die Webseite. Leider wurden mir Dinge versprochen, die letztlich nicht erfüllt wurden. Ich habe letztlich ein halbes Jahr für 350 DM und nach der Euro-Umstellung ein weiteres halbes Jahr für 250 Euro ca. 50 Stunden die Woche gearbeitet. Am Ende hatte ich genug von dieser Ausbeutung und ich bin gegangen.

Zur gleichen Zeit hatte ich eine Tutorenstelle an meiner Universität, wo ich Studenten die digitale Bildbearbeitung nahe gebracht habe. Leider war am Ende der zwei Semester, die ich da gearbeitet habe, keine Verlängerung akzeptiert. Also verließ ich auch diesen Job und ging zurück an die Universität, um Computerlinguistik zu studieren ... und wieder einen relativ gut bezahlten Job zu bekommen. Denn ob man es glauben will oder nicht, aber es war einfacher einen relativ gut bezahlten Job zu finden, wenn man sich als Studentische Hilfskraft bewirbt, als wenn man als Arbeitsloser wieder in die Arbeitswelt eintreten will.

Nach zwei Jahren Studium, ich musste mein Studium abbrechen, es wurde finanziell nicht mehr tragbar für mich. Ich hatte monatlich meine festen Kosten zu bezahlen und trotz meines Studentenjob, nicht genug. Also brach ich ab und konzentrierte mich wieder mehr darauf einen Job zu finden. Und da ich mehr und mehr den Glauben daran verlor, in Deutschland eine Arbeit zu finden, bewarb ich mich aktiv auch im Ausland. Dann kam ein Anruf von einer Agency, die mir einen Job in Schottland beschrieb und fragte, ob sie meinen Lebenslauf weiterleiten dürften. Sie durften. Zwei Wochen später hatte ich ein Interview. Und mir wurde noch in diesem Interview ein Job angeboten. Vollzeit und unbefristet.

Einen Monat später saß ich im Flugzeug mit 3 Koffern im Hold und flog mit einem Single Ticket nach Edinburgh.

Und hier fängt mein neues Leben an...

Kismet UK 2020 09/04/2020 16:30 271 Days