Das Prometheus- Projekt. Star Trek by Sondra Marshak

My rating: 4 of 5 stars

Die Geschichte war ziemlich interessant und spannend. Der Schreibstil ist allerdings teilweise katastrophal. Aber vielleicht ist es auch nur eine schlechte Übersetzung...

   Auf Amazon bestellen

Chatroom-Falle by Helen Vreeswijk

My rating: 4 of 5 stars

Ich habe dieses Buch ziemlich schnell gelesen, denn es war gut geschrieben und interessant. Die Geschichte der beiden Mädchen macht nachdenklich und saugt einem das Vertrauen aus wie ein Vampir das Blut. Wieso gibt es Menschen, die solche Dinge tun? Weil es Menschen gibt, die sich sowas anschauen! Und wieso wollten Menschen solche Dinge sehen? Ich weiß es nicht. Für mich ist das nur krank und macht mich wütend und bestätigt mich in meiner Meinung, das die Welt immer perverser wird, die Dinge, die anmachen immer kälter werden. Es gibt kaum noch Leute, die sich in eine Beziehung einlassen können, aber immer mehr, die sich allein vor den Fernseher oder den Computer setzen und ihre sexuellen Vorlieben ausleben. Wie traurig, noch trauriger, dass Geld so mächtig ist, andere Menschen dazu zu bringen, so ein Verhalten zu unterstützen.

Ein sehr empfehlenswertes Buch, besonders wenn man Kinder hat.

Die Autorin ist selbst bei der Kriminalpolizei und ich glaube sie auch in dieser Geschichte wiedererkannt zu haben. Sie hat mehr dieser Art geschrieben, und ich werde mehr von ihr lesen.

   Auf Amazon bestellen

In Todesangst by Linwood Barclay

My rating: 4 of 5 stars

Sehr spannende Story. Wie immer mit Linwood Barclay Buechern, ist die Storyline sehr verwirrend und irrefuehrend. Er baut die Spannung auf, bis man ueberzeugt ist zu wissen was passiert ist und wer der Boesewicht ist, um uns dann zu zeigen, was er sich wirklich gedacht hat.

Wer Thriller mag, wird dieses Buch lieben. Ich habe sehr unterschiedliche Kritiken gelesen und konnte selbst viele davon nicht wirklich nachvollziehen. Die Story ist spannend und nicht vorhersehbar. Sie ist auch anders als "Ohne ein Wort". Ja, es ist ein Thriller und Thriller folgen einem bestimmten Schema, aber wenn man es so engstirnig sieht, dann sollte man heutzutage weder Buecher lesen noch Filme anschauen, da es alles schonmal gab. Es ist die Verpackung, sprich die Erzaehlweise, die es ausmacht und diesbezueglich hat Linwood Barclay mal wieder ein aeusserst spannendes Buch abgeliefert.

  Auf Amazon bestellen

Vergiftete Kindheit. Vom Mißbrauch elterlicher Macht und seinen Folgen. by Susan Forward

My rating: 4 of 5 stars

In diesem Buch geht es darum, dass Eltern ihre Erziehungsmethoden bewusst oder unbewusst gegen die eigenen Kinder richten, sie damit verunsichern und ihnen die Stärke nehmen, die sie im späteren Leben benötigen, um gesunde Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und positiv mit sich selbst umzugehen.

Es sind nicht nur Schläge oder sexueller Missbrauch zerstört Kinder und ihren Glauben an ein normales Leben, auch die emotionale Gewalt oder besonders die emotionale Gewalt bzw. der emotionale Missbrauch macht ein Kind kaputt. Jetzt werden vermutlich einige sagen: "Emotionaler Missbrauch? Was soll das denn sein?" Ganz einfach, Beschimpfungen, Beleidigungen und dem Kind ständig vermitteln, dass es nichts wert ist, alles falsch macht und nie etwas werden wird, gehört zur emotionalen Gewalt.

Die Kinder selbst merken nicht, dass ihnen Gewalt angetan wird, weil nicht der Körper, sondern die Seele Striemen hat. Erst später, wenn sie erwachsen sind und anfangen ihr Verhalten zu hinterfragen, weil sie vielleicht bei Kleinigkeiten überreagieren, besonders agressiv sind oder an einem extrem niedrigen Selbstbewusstsein leiden. Dann wird ihnen klar, dass da etwas passiert sein muss, was ihr Leben ruiniert.

Leider ist unsere Gesellschaft emotionalen Problemen gegenüber sehr verbohrt. Und deshalb gehen nur wenige den Weg zum Therapeuten, um den Grundstein für ihr Verhalten zu finden und den Kreis zu durchbrechen, der sie selbst die gleichen Fehler begehen lässt, wie ihre Eltern.

Das Buch ist in zwei Teile unterteilt. Der erste Teil beschreibt die Symptome, erzählt von Situationen und erläutert die Theorie. Im zweiten Teil des Buch geht es an die Praxis und der Betroffene bzw. der interessierte Leser, kann durch Tests herausfinden, was passiert ist und wie sie ihr Verhalten ändern können, um dem "Fluch" der giftigen Eltern endlich zu entgehen.

  Auf Amazon bestellen

Blutrot by Jack Ketchum

My rating: 2 of 5 stars

Nachdem ich die ersten drei Bücher von Jack Ketchum sehr gut geschrieben und spannend fand, dümpelte "Blutrot" von Anfang bis Ende sehr durchschnittlich dahin. Die Geschichte entwickelt sich nicht richtig und die Wut, die der Hauptdarsteller angeblich haben soll, kommt überhaupt nicht zum Ausdruck. Auch wird er älter beschrieben als er vermutlich sein soll. Und den Horror, den man von Ketchum erwartet, findet man hier nirgends. Schade...

   Auf Amazon bestellen

Star Trek: Classic – Zuflucht by John Vornholt

My rating: 3 of 5 stars

Die Enterprise ist mal wieder auf einem ihrer Routineflüge durch die Galaxis als sie einen Notruf erhalten. Kurz danach sind sie auf einer wilden Verfolgungsjagd. Diese endet im Orbit des legendären Planeten "Zuflucht", den angeblich noch niemand je gesehen hat, von dem aber jeder Verbrecher weiß. Kirk, Spock und McCoy verfolgen einen Verbrecher bis zur Planetenoberfläche, ohne zu ahnen, dass dies ein Ticket ohne Rückkehr ist.

Auf dem neuentdeckten Planeten erleben unsere Helden nun das eine oder andere Abenteuer, lernen neue interessante Individuen kennen, verfolgen weiterhin ihren Verbrecher und lassen nicht locker, einen Weg zu finden, der sie wieder auf die Enterprise zurückbringen kann.

Die Übersetzung ist eine kleine Katastrophe. Der Übersetzer muss aus dem süddeutschen Raum kommen, denn Spock spricht mit einem leichten Dialekt. Das sind Dinge, die einem "normalen" Leser möglicherweise nicht aufgefallen wäre, mir als Fan allerdings taten derlei Missgriffe in den Augen weh. Ich kann nicht verstehen, dass Übersetzungen nicht ebenso pingelig "gelectured" werden, wie die Originale, was sich nicht nur positiv auf die Sprache, sondern auch auf Rechtschreibung und Grammatik auswirken würde.

   Auf Amazon bestellen

The Girl Who Walked Home Alone: Bette Davis, a Personal Biography by Charlotte Chandler

My rating: 2 of 5 stars

Dieses Buch handelt vom Leben Bette Davis', wobei der Schwerpunkt auf ihrem filmschaffenden Leben liegt. Ein wenig enttäuschend, ist es doch so, dass man, wenn man eine Biographie liest, etwas privates aus dem Leben des jeweiligen Stars erwartet.

Die Autorin gibt dem Leser den Eindruck, mit Bette Davis ein beinahe freundschaftliches Verhältnis zu pflegen, und doch ist sie "nur" eine ganz normale Autorin, die sich dem Thema Biographien verschrieben hat.

Das Buch ist hauptsächlich gefüllt mit den Filmen und hier und da ist eine kleine Anekdote aus dem Leben Bettes zu finden. Aber im Großen und Ganzen hätte ich gern mehr von der Privatperson als von der Filmschauspielerin gelesen, die genauso geliebt wie gehasst wurde.

   Auf Amazon bestellen

Kismet UK 2020 09/04/2020 16:30 322 Days